*

Über Monitors and More

Die Monitors and More IT GmbH - kurz Mamit - wurde im Oktober 2004 von Ing. Markus König gegründet. Das Ziel: Displayprodukte wie Monitore, Projektoren, TV-Geräte und Multimedia-Zubehör an den Fachhandel zu distribuieren und diesem gezielte Absatzförderung und Direktmarketingmaßnahmen aktiv zu unterstützen und damit einen Mehrwert zu bieten.

Der Erfolg dieser Strategie stellte sich rasch ein. Die wichtigste Marke, mit der das Unternehmen im Fachhandel rasch in Verbindung gebracht wurde, war AOC. Der taiwanesische Hersteller von Computermonitoren und LCD-Fernsehern etablierte sich in der Branche durch den exklusiven Vertrieb und die Mehrwertdienstleistungen von Monitors and More sehr bald als Synonym für Qualität, günstige Preise und exzellenten Service.

Schneller Erfolg

Der schnelle Erfolg zog die Aufmerksamkeit weiterer Lieferanten auf sich und so ergänzten im Laufe der Zeit viele A-Marken wie Canon, Philips, Epson oder BenQ das Sortiment.

Die Strategie wurde immer mehr zum Slogan und so wurde Mamit der „Display-Spezialist“ mit einem Sortiment, das von Monitoren, Projektoren, LCD-TV bis hin zu Digital Signage plus passendes Zubehör wie Halterungen und Mediaplayer reichte. 

2006 bezog Monitors and More den Standort in der Lohnergasse 3/1 im 21. Wiener Gemeindebezirk, wo auch ein 1200 m2 großes Hochregallager zur Verfügung stand.

Moderne Technologien

Neueste Technologien für professionelle Lagerhaltung und Logistik sowie ein moderner Webshop mit Datenschnittstellen zu den Kunden sorgten für verlässliche Bestellprozesse und rasche Lieferungen.

Eines der wichtigsten Erfolgsrezepte war zudem die aktive Kundenbetreuung über Messen,  Events und den Aussendienst. Viele langjährige Stammkunden schätzten das Engagement in der persönlichen Betreuung durch die Vertriebsmannschaft, das mitunter auch bis in die Nachtstunden andauern konnte.

Service großgeschrieben

Auch die Serviceabteilung genoss durch ihre stetige Erreichbarkeit und die rasche Erledigung der Kundenanliegen einen hervorragenden Ruf. Kein Kunde wurde im Stich gelassen, Kulanz wurde groß geschrieben.
 
Das gute Image und viele zufriedene Kunden bestätigen uns bis heute, dass wir mit unserer Arbeit ein guter Partner für den Handel sind.

Neustart mit Photovoltaik

Im Juni 2015 beschließt das Unternehmen einen Neustart in einer neuen Branche: der Photovoltaik. Mit einem professionell durchdachten Marketingkonzept und modernsten Technologien will das Unternehmen in den nächsten zwei Jahren ein Netzwerk von 100 Fachhandelspartnern aufbauen und mit diesem unter der Dachmarke „suntastic.solar“ zum führenden Anbieter für hochqualitative Photovoltaik-Installationen werden.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail